Ich bin britische Muttersprachlerin und habe fünfzehn Jahre meines Lebens in Deutschland gelebt und gearbeitet. Während dieser Zeit konnte ich meine deutschen Sprachkenntnisse umfassend vertiefen; die zum Übersetzen notwendigen Fertigkeiten erwarb ich während meines Übersetzungsstudiums am Fremdspracheninstitut München.

Seither habe ich sowohl in Großbritannien als auch Deutschland als Deutsch-Englisch-Übersetzerin und Lokalisierungsspezialistin gearbeitet. Ich biete Übersetzungen zu technischen Themen sowie Übersetzungen von Websites, Pressemitteilungen und anderen Texten zum Thema Sport an. Meine besondere Leidenschaft gilt Übersetzungsprojekten für die Fahrrad- und Radsportbranche.

Der Faktor Mensch ist für ein erfolgreiches Übersetzungsprojekt von großer Bedeutung – der Einsatz hilfreicher Technologie kann den Menschen dabei aber enorm unterstützen. Deshalb verwende ich SDL Trados, eine Softwaresuite für die computerunterstützte Übersetzung. SDL Trados ist quasi der Branchenstandard für professionelle Übersetzer und erleichtert das effiziente und genaue Arbeiten.
Oben ↑

Muttersprachliche Übersetzung

Übersetzen ist nicht gleichbedeutend mit dem Ersetzen von Wörtern einer Sprache durch Wörter einer anderen Sprache. Man muss immer auch das Zielpublikum und eventuelle Lokalisierungshürden im Hinterkopf behalten. Und das Endergebnis muss gut zu lesen und technisch korrekt sein.

Die Übersetzungsbranche ist sich im Großen und Ganzen darüber einig, dass die besten, da nuanciertesten und akkuratesten, Übersetzungen nur in der Muttersprache angefertigt werden können. Das ist auch meine Meinung und deshalb biete ich nur Übersetzungsdienstleistungen vom Deutschen ins Englische an. Das Ergebnis ist ein Text, der so klingt, als sei er von einer Muttersprachlerin geschrieben worden – was ja auch der Fall ist.

Auf dem Fahrrad zu Hause

In meinem beruflichen Leben dreht sich alles um Übersetzungen vom Deutschen ins Englische. Aber meine Freizeit verbringe ich fast ausschließlich im Fahrradsattel.

Solange ich denken kann, bin ich begeisterte Radfahrerin; zur ausgewachsenen Leidenschaft wurde der Radsport aber erst vor ca. zehn Jahren, als ich an meinem ersten Radrennen für eine gemeinnützige Organisation teilnahm. Heute bin ich Mitglied eines Radsportclubs und nehme an Straßenrennen, Radcross- und Zeitfahrwettkämpfen teil.

Oben ↑Und ich genieße es ebenso, die hügelige Landschaft von North Devon mit dem Fahrrad zu erkunden. Das Radfahren ist die perfekte Auszeit für mich und hilft mir, meine Gedanken zu ordnen und Kraft zu tanken.

Indem ich Texte für die Fahrrad- und Radsportbranche vom Deutschen ins Englische übersetze, kann ich meine beiden Leidenschaften kombinieren. Dank meiner fundierten Fachkenntnisse in Sachen Radsport und Fahrradfahren bin ich mit der relevanten technischen Sprache bestens vertraut und kann sie effektiv vom Deutschen ins Englische übertragen.

Übersetzungen vom Deutschen ins Englische

Ich biete Übersetzungsdienstleistungen vom Deutschen ins Englische an und arbeite vor allem mit Kunden in der Fahrrad- und Radsportbranche sowie anderen Geschäftsfeldern wie Telekommunikation, KFZ-Technik und IT zusammen.

Im Rahmen meiner bisherigen Tätigkeit habe ich Übersetzungen für Digital- und Printmedien angefertigt, wie technische Daten, Benutzerhandbücher und Produktbeschreibungen, aber auch Pressemitteilungen, Werbetexte, Websites und andere Marketingmaterialien.

Sie möchten mehr über meine Übersetzungs- und Lokalisierungsdienstleistungen erfahren oder Ihr nächstes Projekt mit mir besprechen? Wenden Sie sich einfach an mich.
Oben ↑